Baby
 

Kinder inspirieren und zeigen uns oft eine ganz neue, unentdeckte Welt.

So war es auch in unserem Fall. 

Als uns ein paar Wochen nach der Geburt unserer Tochter Hanna ihre Oma mit einigen schwarz-weiß-roten Bildern in der Hand zuhause besucht hat, haben wir sie skeptisch angeschaut. Die Motive haben uns persönlich nicht begeistert aber Hanna sah sie offensichtlich mit ganz anderen Augen. Egal ob zuhause, unterwegs im Kinderwagen oder im Auto – die kontrastreichen Motive haben immer ihre Aufmerksamkeit gewonnen und uns oft vor Schreikonzerten verschont. Schon mit drei Monaten hat sich Hanna mit den Bildern aktiv beschäftigt und das Motiv eines Marienkäfers wurde rasch ihr Favorit.  Immer wieder zauberte diese eher unscheinbare Karte ein Lächeln in ihr, und somit auch in unser Gesicht. 

  

Unsere Neugier wurde geweckt – die Recherche hat begonnen: Warum findet unsere Tochter diese einfachen kontrastreichen Motive so interessant? Warum ignoriert sie die herkömmlichen Babybücher in Pastellfarben? Was nimmt sie wirklich wahr? Wie kann man sie babygerecht stimulieren oder fördern? Und so haben wir Schritt für Schritt die faszinierenden Details rund um die Sinnesentwicklung  der Neugeborenen und Babys für uns entdeckt.  Aus der Faszination wurde eine konkrete Idee und so wurde HANNIline geboren - (im) Sinne deines Babys! 

  

Daga & Andi 

  

P.S. Da unsere Tochter die Namensgeberin unserer Marke ist, durfte auch ihr Lieblingsmotiv - der Marienkäfer - nicht fehlen. Er hat schnell sein zuhause in unserem Logo gefunden! 

 

Unter der Adresse findet man noch eine sehr schöne Vorstellung der Marke. 

https://www.hanniline.at/kontrastkarten